Ein Schwarz-Weiß-Bild soll es werden – oder: wir hämmern und fädeln

Es regnet! Nein, es schüttet. Ein Indoor-Programm muss her.

Schon seit einiger Zeit sammeln wir Bastel-Ideen für genau diese Momente.

Da wir kürzlich im Wohnzimmer auf „schwarz-weiß“ umdekoriert haben, soll´s etwas in diesen Farben werden – wir entscheiden uns für ein

„Nagel-Faden-Bild“

Nagel Faden Bild schwarz weißes Hers

Was wir dafür brauchen:

nagelbild_material

  • Holzbretter – schaut doch im Baumarkt bei den Zuschnitten, dort gibt es oft Reste. Wir haben uns eine ziemlich große Platte um EUR 3,– nochmal in kleinere Formate (A4 und quadratisch) zuschneiden lassen.
  • Acrylfarbe, wenn der Hintergrund nicht die Holzfarbe haben soll
  • eine kleine Malerwalze
  • Malerkrepp
  • viele Nägel – achtet darauf, dass der Kopf nicht zu klein ist, sonst rutscht der Faden nachher herunter
  • weißen Faden (uns dient eine Packschnur aus dem Baumarkt)

Das Motiv

Sophie möchte ein Herz machen, Sebastian seine Liebingszahl „5“ und mir fällt nichts Besseres ein als ein „S„.

Es geht los!

Die Bretter müssen jetzt erstmal schwarz werden (Kanten zuvor mit Krepp abdecken). Dazu werden sie einfach mit schwarzer Farbe gewalzt (wie sagt man da). Das ist gleich geschehen und trocknet auch schnell.

nagelbild_hintergrundfarbe
Brett in gewünschter Farbe streichen

In der Zwischenzeit drucken wir Vorlagen aus.
Dazu z.B. einfach in Powerpoint einen Buchstaben so lange vergrößern bis er A4 fast füllt. Danach ausschneiden.

nagelbild_vorlage
Vorlage ausschneiden

Diese Vorlage wird dann am Holz mit ein wenig Klebeband befestigt.

nagelbild_vorlage2
Vorlage leicht am Holz befestigen

Nun kommen auch schon die Nägel. Die werden nun rund um die Vorlage in ca. 1cm-Abständen eingeschlagen. Achtet darauf, dass sie gut halten und nicht mehr wackeln.

Wenn alle Nägel eingeschlagen sind, könnt ihr die Vorlage entfernen.

Jetzt geht´s mit dem Fädeln los.

Zu Beginn den Faden an einem Nagel gut festknoten und nur den Umriss nacharbeiten.

nagelbild faden
Umriss mit Faden nacharbeiten

Danach einfach kreuz und quer die Fäden spannen. Das ist je nach Motiv – auch das haben wir festgestellt – anders. Also einfach irgendwie wie es euch gefällt – achtet nur darauf, dass jeder Nagel mal drankommt, sonst sieht´s komisch aus.

nagelbild faeden
kreuz und quer übers Bild

Ihr könntet es auch genau umgekehrt machen: Also erst kreuz und quer arbeiten, danach erst den Umriss. Das haben wir bei der „5“ so gemacht und es gefällt uns eigentlich besser. Das Bild wirkt dadurch schön dreideimensional (siehe Foto). Aber das ist Geschmackssache.

So sieht es dann fertig aus.

nagelbild fertig
fertiges Nagel-Faden-Bild

In Summe (ohne Trockenzeit der Farbe, was aber sehr schnell geht) haben wir etwa anderthalb Stunden für alle drei Bilder gebraucht. Für einen Regentag somit ideal und für Kinder wirklich ein Spaß!

Falls ihr empfindliche Nachbarn habt, macht es vielleicht nicht wie wir an einem Sonntag – das Gehämmere ich doch ganz schön laut. 🙂

Unsere fertigen Nagel-Faden-Bilder

unsere nagelbilder
Unsere drei fertigen Nagel-Faden-Bilder

Uns gefallen die richtig gut!!!

Was meint ihr? Wir freuen uns auf Eure Kommentare und Likes!

Bis demnächst, wenn es mal wieder Bastelwetter hat….

Liebe Grüße,

Sophie und Sebastian (und Stefanie)

 

Übrigens: Eine sehr schöne Anleitung zu solchen Bildern und noch vielem mehr, findet ihr in Astrid´s Blog (klick) – schaut doch mal rein!

 

Erstmals gepostet: August 2016
Im Rahmen der Blogparade von Aktiv durch das Leben (klick) nochmals hervorgekramt – und weil es ja wirklich sooo nett ist.

Advertisements

30 Gedanken zu “Ein Schwarz-Weiß-Bild soll es werden – oder: wir hämmern und fädeln

    1. Hallo Katja,

      ja, das geht auch für kleinere Kids. Da muss man vielleicht die Nägel dann noch ein bisschen fester einschlagen, aber auch wenn´s ein bisschen schief ist, sieht es gut aus. Und sie hämmern so gern!!

      Alles Liebe,

      Sophie und Sebastian

      Gefällt mir

  1. Das Projekt steht bei mir auch noch auf der Liste *schmunzel* Schon seit Ewigkeiten allerdings *lol* Muss ich wirklich endlich mal machen..na im Herbst passts vielleicht 😉
    Eure Version ist jedenfalls cool geworden!
    LG Sandra

    Gefällt mir

  2. Hallöchen

    Das ist immer eine tolle Geschenk Idee und die gut ankommt ob bei groß oder klein und man hat eigentlich alles im Haushalt.
    Sehr schöne Idee die auch ab und an mal als Geschenk weiter kommt.

    Liebe Grüße Moni

    schönen Blogger Kommetniertag

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s